Im Damen-B-Finale setzte sich Stephanie Pohlkamp aus Mettingen in zwei Sätzen gegen Patricia Koch von BG Ibbenbüren durch. In der Herren A Klasse hatte im Vorjahr Oliver Kellinghaus aus Mettingen den Sparkassen-Titel an Dennis Rüsenberg verloren. Diesen Titel wollte sich der Mettinger in diesem Jahr auf alle Fälle wiederholten. Mit Setzplatz eins war Oliver in dieses Teilnehmerfeld gestartet. Sehr viel vorgenommen hatte sich Routinier Dirk Nubbemeyer aus Westerkappeln. Mit glatten Zweisatzsiegen blieb er in den Vorrundenspielen denn auch unbesiegt. Auch Oliver Kellinghaus stelle sich in guter Form vor und schaffte ohne Satzverlust den Sprung ins Finale. Dirk Nubbemeyer musste im Spiel um den Einzug ins Finale gegen den an zwei gesetzten Daniel Kellinghaus antreten. Beide gingen in diesem Dreisatz-Mach bis an ihre Leistungsgrenze, wobei „Nubbi“ mit 2:6, 6:2, 6:2 die Nase vorne hatte. Im Finale merkte man deutlich, dass Dirk Nubbemeyer in dem vorangegangenen Match viel Kraft gelassen hatte. Oliver Kellinghaus spielte schnell und sicherte sich somit erneut Titel mit einem 6:0, 6:3. Das Nebenrundenfinale gewann Pascale Schmedt aus Mettingen gegen Christoph Beyer aus Lotte mit 4:6, 6:3 und 6:1.

images/news-pics/195_1315843645.jpg
Die Finalteilnehmer der Tenniskreismeisterschaften in Mettingen (vorne von links): Turnierleiter Wilfried Glasmeier, Patricia Koch, Stephanie Pohlkamp, Nicole Lienemann,Katrin Schirke, Margit Eiken, Melanie Adler. Hintere Reihe von links: Florian Haurand, Christoph Beyer, Pascal Schmedt, Lars Möllerherm, Daniel Kellinghaus , Dirk Nubbemeyer, Oliver Kellinghaus, Andre Menger von der Sparkasse Mettingen.

]]>

Oliver Kellinghaus holt sich den Titel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.