http://www.westfalia-tennis.de/images/news-pics/290_1368086583.jpg
Hat wieder mehr Zeit für Freunde, Familie und Hobbys: Reinhard Schwermann genießt ab sofort den „Tennis-Ruhestand“.
Foto: Uwe Wolter

Zur Person:
Reinhard Schwermann, geboren am 15. Juli 1950, verbrachte seine Kindheit in Lienen. Später zog er nach Lengerich. Am 24. August 1973 heiratete er seine Frau Annette. Beide haben zwei Kinder. Seit März 1975 war er Kreissportwart, seit November 1982 Bezirksjugendwart und gehörte seit April 2003 dem Leistungsausschuss im WTV an. Im März diese Jahres übergab er auf der Jahreshauptversammlung in Dülmen seine Ämter an Wilfried Glasmeier (Kreissportwart) und Maria Lückemeier (Bezirksjugendwartin). Schwermann wurde vom WTV mit der Silbernen sowie Goldenen Ehrennadel für seine ehrenamtlichen Verdienste geehrt. Schwermann war und ist Organisator vieler Tennisveranstaltungen im Tecklenburger Land.
]]>

Reinhard Schwermann im „Ruhestand“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.