1. Harald Spreckelmeier begrüßt die Teilnehmer und stellt die form- und fristgerechte Einladung sowie die Beschlussfähigkeit fest. Er dankt all der ehrenamtlichen Arbeit und Unterstützung. Die Tennisabteilung hat dank der Jugendarbeit stabil mehr als 300 Mitglieder. Die Finanzlage ist gut und die Schulden werden weiter abgebaut.
2. Die einzelnen Vorstandsmitglieder berichten aus ihren Ressorts.
Wir haben nach wie vor starke Bauaktivitäten. Nach der Solaranlage bauen wir nun die Ballwand. Trotz großer Eigenleistung wird diese insgesamt 12 TEUR kosten. Fertigstellung soll zur Saisoneröffnung sein.
Von Platz 3 zu Platz 4 wird es einen Durchgang geben.
Weiterhin werden wir mit im Verhältnis zum Bezirk vielen Mannschaften Punktspiele bestreiten. Dies gilt sowohl für die Aktiven als auch die Hobbies und ganz besonders die Kinder und Jugendlichen. Letztere stellen allein 19 Mannschaften.
Der Terminplan für die Aktionen im Sommer ist erstellt.
Auf dem Verbandstag wurden weitreichende Veränderungen beschlossen. Dabei ragt die neue Satzung heraus. Diese war zur Beibehaltung der Gemeinnützigkeit notwendig. Darüber hinaus werden die teilweise sehr unterschiedlichen Strukturen in den 4 Bezirken sowohl in der Organisation als auch im Spielbetrieb vereinheitlicht.
Im Jugendbereich wird weiterhin Wert auf deren Gewinnung als auch auf deren Förderung gelegt. Trainingscamps, Turniere und die Fahrt zu den Gerry Weber Open sind weitere Höhepunkte.
3. Der Kassenbericht 2014 wird präsentiert und diskutiert. Schulden sind weiter abgebaut worden. Die Kassenlage ist insgesamt gut.
4. Für die Kassenprüfer Friedhelm Freese und Holger Diersmann berichtet ersterer. Er stellt die ordnungsgemäße Kassenführung fest und beantragt die Entlastung des Vorstandes.
5. In öffentlicher Wahl wird der Vorstand einstimmig entlastet.
6. Als neuer Kassenprüfer neben Holger Diersmann wird einstimmig Achim Rößler gewählt.
7. Der Haushaltsplan für 2015 wird den Teilnehmern präsentiert und gemeinsam diskutiert.
8. Der Kostenanteil für nicht geleisteten Thekendienst wird mehrheitlich bei 1 Gegenstimme von bisher 30 auf nunmehr 40 EUR erhöht.
9. Termine zur sportlichen Organisation wurden bekannt gegeben. Die Gesamtübersicht ist auf der Homepage www.westfalia-tennis.de eingestellt.
10. Anträge und Anfragen zu Verschiedenes liegen nicht vor gez. Wolfgang Reiser
]]>

Protokoll Hauptversammlung 2015 – 06.03.2015 – 19.30 bis 20.45

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.