Herren 50 feiern ihren Aufstieg.

Bis auf wenige Spiele im März ist die Wintersaison 2021/2022 abgeschlossen.

In der Verbandsliga erreicht unsere Damenmannschaft einen guten dritten Platz. Hier haben sich im Team von Mareike Grieneisen viele jüngere Spielerinnen wie zum Beispiel Anna Rößler mit ihren Erfolgen einen Namen gemacht.

Eine sehr schwere Gruppe hatte die Damen 50 erwischt. Im entscheidenden Spiel gegen den Abstieg gegen Münster musste sich Bettys Truppe mit einem verlorenen Tiebreak geschlagen geben.

Die Herren 40 müssen wieder in die Münsterlandliga. Nach dem Achtungserfolg gegen Dortmund Hörde gab es für das Team von Tobias Schmidt nichts mehr zu gewinnen.

Viermal unentschieden! Unsere Herren konnten nicht einmal mit ihrem besten Team antreten, dennoch reicht es für das Team um Henning Grieneisen zum Klassenerhalt.

Auf Aufstiegskurs sind dagegen die Damen 30 in der Münsterlandliga. Mannschaftsführerin Tina Bäumer kann bisher 4 Siege vermelden. Aus den ausstehenden 2 Spielen wird ein Erfolg, vielleicht schon am Wochenende, zum Aufstieg benötigt.

Die 2. Damen 30, neu formiert mit Teamchefin Georgia Marfels, hat eine starke erste Saison gespielt. Der zweite Platz ist mehr als ein Achtungserfolg, wobei Vanessa Jaspers mit 5 Siegen die erfolgreichste Spielerin war.

Um den Klassenerhalt kämpfen noch die Herren 40/2, Mannschaftsführer Thomas Schulte benötigt noch mindestens einen Erfolg aus den verbleibenden 2 Spielen.

Gefeiert haben schon die Herren 50. Das neuformierte Team um Matthias Heithecker, der alle seine Einzel gewann, ließ nichts anbrennen und konnte 5 mal als Sieger den Court verlassen.

Spiele im Winter 2021/2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.