images/news-pics/210_1326796712.jpg
Nach Abschluss der Finalspiele versammelten sich alle Finalteilteilnehmer zum gemeinsamen Siegerfoto mit Turnierleiterin Maria Lückemeier (links) und Burkhardt Fliehe (rechts, Filialleiter der Kreissparkasse in Lotte).

Die Ergebnisse

Mädchen
U 8: 1. Annika Fiedler (Westerkappeln), 2. Julina Hindersmann (Westerkappeln), 3. Shareen Giersch (Westerkappeln). U 9/10: 1. Esther Wahlbrink (Westerkappeln), 2. Anna Kamp (Mettingen). U 11: 1. Leonie Höptner (Westerkappeln), 2. Emelie Berteau (Westerkappeln). U 12/13: 1. Laura Mollen (Hörstel), 2. Ksenia Baranov (Hörstel). U 14: 1. Vivian Mieser (Lotte), 2. Mira Mutert (Lotte). U 16: 1. Nicole Martin (Hörstel), 2. Luisa Jendroska (Ladbergen). U 18: 1. Katharina Schmalz (Laggenbeck), 2. Gisa Lankenfeld (Mettingen). Jungen
U 9: 1. Keanu Tietmeier (Mettingen), 2. Elias Heithecker (Westerkappeln). U 10: 1. Nils Mindrup (Westerkappeln), 2. Mats Benninghaus (BG Ibbenbüren). U 11: 1. Jannes Bauer (Westerkappeln), 2. Niklas Frische (Westerkappeln). U 12: 1. Leo Benninghaus (BG Ibbenbüren), 2. David Kaiser (Mettingen). U 13: 1. Alexander Spremberg (Tecklenburg), 2. Jannes Pieper (Westerkappeln). U 14: 1. Paul Lobenberg (Westerkappeln), 2. Lauritz Sundermann (Tecklenburg). U 16: 1. Dennis Friesen (Westerkappeln), 2. Benjamin Klich (Westerkappeln). U 18: 1. Jost Lövvelt (Mettingen), 2. Lars Möllerherm (Mettingen). Mannschaftswertung um den Sparkassen-Cup: 1. Westfalia Westerkappeln (23 Punkte), 2. TSC RW Mettingen (8 Punkte), 3. SC Hörstel (5 Punkte), 4. Blau-Gold Ibbenbüren (3 Punkte), 4. TuS Lotte (3 Punkte), 4. Blau-Weiß Tecklenburg (3 Punkte), 7. Cheruskia Laggenbeck (2 Punkte), 8. TSC Ladbergen (1 Punkt).]]>

Westfalia das Maß aller Dinge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.