Den ersten Sieg konnte die Herrenmannschaft von Westfalia Westerkappeln verbuchen. In einer spannenden Begegnung gegen den TSC Münster gelang ein 4:2 Erfolg. Nach den Einzeln stand es 2:2, Westerkappelns Nummer eins Fin Lübbert konnte sein Match in 2 Sätzen für sich entscheiden. An Position 3 war es die Nachwuchshoffnung Nils Mindrup, der seine Begegnung glatt in 2 Sätzen für sich entscheiden konnte. Zu den Doppel stand dann auch wieder Mannschaftsführer Henning Grieneisen zur Verfügung, mit dem jungen Simon Bäumer holte er den 3. Punkt für sein Team! Den siegbringenden Punkt steuerten dann im ersten Doppel Mindrup/Lübbers bei. Einfacher hatten es da die beiden Herren 40 Teams. Die erste Mannschaft hatte am Samstag den TC Werne zu Gast. Dirk Nubbemeier, Thomas Meinert, Oliver Giersch und Tobias Schmidt ließen nichts anbrennen und sorgten mit 4 Erfolgen schon für den Sieg. Mit 2 siegreichen Doppel verteidigte Westerkappeln die Spitzenposition in der Tabelle. Nach dem Unentschieden zum Saisonauftakt konnte die Zweite gegen Lotte ihren ersten Sieg einfahren! Franz Lobenberg an eins, Erik Fiedler nach Kampf, Sven Mieser mit einem starken Spiel und Matthias Heithecker ganz überlegen sorgten bereits mit den Einzeln für den Erfolg. Mit 2 weiteren Doppelerfolgen stand der 6:0 Erfolg fest!

Von links: Mathias Heithecker, Erik Fiedler, Franz Lobenberg und Sven Mieser

Der ersten Herrenmannschaft gelingt Befreiungsschlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.