Am vergangenen Freitagabend konnte die Tennisabteilung des TSV Westfalia 06 Westerkappeln endlich seine aus dem Frühjahr coronabedingt verschobene Jahreshauptversammlung nachholen.In dem vom 1. Vorsitzenden Harald Spreckelmeier eröffneten Rechenschaftsbericht des Vorstands wurde deutlich, dass die Abteilung sowohl sportlich als auch finanziell solide dasteht und sich für die nächsten Jahre einiges vorgenommen hat: So soll die Renovierung der mehr als 40 Jahre alten Plätze mit Hilfe noch ausstehender Fördermittel des Landes und mit erheblicher Eigenleistung in Angriff genommen werden. Auch die Leistungsförderung derKinder und Jugendlichen soll verstärkt werden.Nach der einstimmigen Entlastung des Vorstands standen dessen Neuwahlen an. Neben der einstimmigen Wiederwahl der meisten Vorstandsmitglieder konnten Tobias Schmidt als 2. Vorsitzender, Ulrich Hockenbrink als Sportwart und Ivonne Schmidt als Jugendwartin neu fürdie ehrenamtliche Vorstandsarbeit gewonnen werden. Neu ist ebenfalls das Amt des sportlichen Koordinators, das von Reiner Nietiedt wahrgenommen wird.Am Schluss der offiziellen Veranstaltung dankte Harald Spreckelmeier den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern Bettina Reiser (Sportwartin), Helga Lobenberg (Jugendwartin) und Dieter Reckmann (Anlagenwart) (siehe Foto) für ihr jahrelanges Engagement für den Westerkappelner Tennissport, nicht ohne sich zu versichern, dass die Ausscheidenden dem Verein auch weiterhin mit Rat und Tat zur Seite stehen werden.

Wechsel im Vorstand des Tennisvereins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.