Weniger rosig sieht es für die zweite Herrenmannschaft aus. Das Team von Dirk Nubbemeyer verlor auch sein drittes Match am Samstag beim Lüdenscheider TV 1899 mit 1:5. Der Sieg der Gastgeber stand schon nach den Einzeln fest. Nun geht es im letzten Spiel am 12. Dezember in eigener Halle gegen den ebenfalls noch sieg- und punktlosen TC SuS Bielefeld um alles oder nichts für Westfalias Zweite. images/news-pics/152_1291058873.jpg
Dennis Rüsenberg verlor mit der zweiten Mannschaft in Lüdenscheid.Foto: Uwe Wolter]]>

Auch die Herren gerettet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.